Erstellung eines bauphysikalischen Gutachtens als Grundlage der Einreichung bei der Baubehörde mit allen geforderten Nachweisen gemäß der gültigen Bauordnung, OIB-Richtlinie und ÖNORM.

Überprüfung, Festlegung und Berechnung der Wand- und Deckenaufbauten hinsichtlich Wärme- und Schallschutz entsprechend den jeweiligen Anforderungen. Berechnung von:

Wärmedurchgangskoeffizient (U-Werte),

Ermittlung des spezifischen Transmissionswärmeverlustes,

Energieausweis für die Einreichbauphysik

Erstellung eines Bauteilkataloges mit Auflistung der wesentlichen Aufbauten sowie der bauphysikalischen Kennwerte als Grundlage der Ausschreibung.